TU Berlin

Fachgebiet TechnikgeschichteAbschlussarbeiten

Inhalt des Dokuments

zur Navigation

Bachelor- und Masterarbeiten in der Technikgeschichte

Wenn Sie Ihre Bachelor- oder Masterarbeit in der Technikgeschichte schreiben wollen, sollten Sie ein Gespräch mit der vereinbaren, um mögliche Themen, die weitere Betreuung und den Anmeldevorgang besprechen zu können.

Sind Sie unsicher, welches Thema Sie bearbeiten wollen, hilft Ihnen vielleicht ein Einblick ind die laufenden und abgeschlossenen Projekte: 

Laufende Abschlussarbeiten in der Technikgeschichte

Stand September 2019

Bachelor-Arbeiten:

  • Gregor Häfner: E-Sports. Von der Highscore-Jagd zum Profi-Sport – Ein historischer Überblick. 2019.
  • Arina Kogan: Technische Mythen. Deutsche und sowjetische Panzerproduktion im Zweiten Weltkrieg. 2019.
  • Patricia Schubert: Technikhistorische Aspekte stadtrömischer Wasserinfrastruktur im 1. Jahrhundert nach Christus. 2019.
  • Michael Zichert: Astrofuturismus im Science Fiction-Spielfilm der 1960er Jahren. 2019.

Master-Arbeiten:

  • Clemens Herzig: Techniken des Polizierens – Dokumentationstrupps der bundesdeutschen Bereitschaftspolizei. 2019.
  • Jakob Tschandl: Wie das Konstruieren in den Computer kam. Die Entwicklung und Anwendung von CAD in Forschung und Lehre am Fachbereich 11 „Konstruktion und Fertigung“ der TU Berlin von 1965 bis 1989. 2019.
  • Sven Martinek: Anfänge der Elektrowärme-Nutzung. Konstruktion und Verwendung elektrothermischer Geräte für Haushalt und Kleingewerbe im deutschsprachigen Raum von ca. 1900-1935. 2019.
  • Franziska Brecht: Technische Bildung im Industrialisierungsprozess: Die Berliner Bauakademie und das Gewerbeinstitut Berlin im 19. Jahrhundert. 2019.
  • Alexander Valerius: Der Lehrstuhl Feder an der TH Berlin: Ein Akteur nationalsozialistischer Stadtplanung und Raumforschung. 2019.
  • Stephanie Ventura: Ein Werkstoff zwischen Imitation, Ersatz und neuen Möglichkeiten: Zelluloid in Deutschland zwischen 1880 und 1926. 2019.
  • Jana Völker: Methoden der Beobachtung und Auswertung des Menstruationszyklus als Mittel der Empfängnisverhütung in der Bundesrepublik Deutschland seit den 1950er Jahren. 2019.
  • Lorenz Burger: The Use of Lead-Based Hunting Ammunition and its Alternatives in Germany between 1980 and 2000. 2019.
  • Babette Jochum: Technik (be)trifft Gesellschaft – Die Öffentlichkeitsarbeit der Fraunhofer-Gesellschaft von 1975 bis 2003. 2019.
  • Elisabeth Silberbach: Nutzerdarstellungen in der Werbung für technische Konsumgüter in den 1960er und 1970er Jahren – Frauenzeitschriften als Quellen. 2019.
  • Melanie Göritz: Die Germania-Brauerei in Qingdao: Technologietransfer und Beziehungen zwischen Deutschland und China im frühen 20. Jahrhundert. 2019.
  • Fabian Stompfe: Elektroautomobilbau in Berlin von 1900 bis 1940. 2019.
  • Tom Reiff:  Das Institut für Kraftfahrwesen der TH Berlin bis 1945. 2019.
  • Florian Tausch: Der „Dreadnought-Sprung“ von 1906: Kontroversen um die deutsche Flottenrüstung im späten Kaiserreich. 2019.
  • Matthias Sasse: Die Wiederaufnahme der LKW-Produktion nach dem Zweiten Weltkrieg im deutsch-deutschen Vergleich. 2019.

Abgeschlossene Arbeiten im Fachgebiet Technikgeschichte (Auswahl)

Stand September 2019

Masterarbeiten

  • Jessica Reißig: Wie das Wasser in die Wohnung kam. Der Aufbau eines zentralen Wasserversorgungssystems und der Anschluss der Berliner Haushalte, 1850-1890, 2018.
  • Julia Strauß: Do-It-Yourself: Die Anfänge des Heimwerkens in der Bundesrepublik Deutschland. Eine technikhistorische Betrachtung der 1950er und 1960er Jahre, 2018.
  • Julia Kleinschmidt: Bühnenmeister zwischen Kunst und Technik. Julius Richter als Dekorationsmaler, Bühnentechniker Theaterarchitekt, Geschäftsführer und Reformer, 2018.
  • Sebastian Gießel: Zur technikhistorischen Analyse von Innovationen im Schiffbau: Die Rolle der Vereingden Oostindischen Compagnie (VOC) als Akteur der Technikgenese in den Niederlanden, 2018.
  • Caterina Otto: Mechanische Kontrazeption. Die Weibliche Empfängnisverhütung von 1960 bis 2000, 2018.
  • Theresa Hahn: Von der Aufrüstung zur Demilitarisierung: Die Spandauer Heereswerkstätten während und nach dem Ersten Weltkrieg, 2018.
  • Sebastian Funke: Geschichte und gesellschaftliche Akzeptanz der Lebensmittelkonservierung am Beispiel der Konservendose, 2018.
  • Ulli Reichardt: Elektrifizierung landwirtschaftlicher Betriebe in den 1920er-Jahren im Spiegel zeitgenössischer Fachzeitschriften, 2018.
  • Milan Riedler: musica ex machine, eine Technikgeschichte der Musik aus Maschinen, 1970-2009, 2018.
  • Alwin Cubasch: Zu Gast im Automaten. Gastrotechnik im Berlin der Jahrhundertwende, 2018
  • Maria Niklaus: Segelflug und Segelflugausbildung in beiden deutschen Staaten, 2018. 
  • Theodor Costea: Neue Zugänge zur Verkehrsinfrastrukturgeschichte am Beispiel des Auswandererbahnhofs Ruhleben (1890-1914), 2018.
  • Christian Müller: Atomic Age. Der Beginn kommerzieller Nutzung von Kernenergie in der BRD am Beispiel des Versuchsatomkraftwerks Kahl, 2017.
  • Ulrike Kretzmer: Technische Museen in der DDR. Ansprüche, Konzepte, Umsetzungen, 2017.
  • Henry Kerinnes: Revolution „Made in Japan“ – Die Neuordnung des Motorradmarktes in der BRD (1960-1979), 2017.
  • Manja Olschewsky: Rechts vor Links? Zur Einführung der Rechtsfahrordnung in europäischen Ländern im 20. Jahrhundert, 2017.
  • Nils Symanczyk: Elektromobilität in den 1970er und 1980er Jahren. Das Wiederaufleben einer Vision und ihr Scheitern an der Realität, 2017.
  • Helena Wittlich: Der Blick ins All. Weltraum und Raumfahrt in Technikzeitschriften der BRD und DDR zwischen 1954 und 1970, 2017.
  • Ralf Stiebing: Drohnen. Zur Innovationsgeschichte unbemannter Flugkörper im 20. Jahrhundert – Konzepte, Akteure, Artefakte, 2017.
  • Frank Zwintzscher: Ästhetik, Geschmack und Gefühl als Gegenstand der Ingenieurstätigkeit? Zu Theorie und Praxis der Produktgestaltung bei den Junkers-Werken unter Einfluss des Bauhauses (1925-1935), 2017.
  • Tim Spiegel: Die mittelalterliche Luftheizung des Zisterzienser-Klosters Doberan im Kontext der Entwicklung der vormodernen Heiztechnik, 2016.
  • Milena Rauhaus: Das Fahrrad zwischen Abgrenzung und Aneignung. Zur (Re-)Konstruktion von Geschlecht in der Fahrradgeschichte, 2016.
  • Andreas Hempfer: Lockheed F-104 Starfighter. Zur Bewertung einer revolutionären Flugzeugkonstruktion aus technikhistorischer Sicht, 2016.
  • Marcel Bürger: Mobilität auf kleinen Rädern. Massenmotorisierung in der DDR am Beispiel der Motorroller aus dem VEB Industriewerke Ludwigsfelde, 2016.
  • Pinar Boga: Stadthygiene und Fortschrittsoptimismus im Berlin des 19. Jahrhunderts. Wissenschaftliche Kollaborationen und technische Interventionen zur Lösung der städtischen Gesundheitsfrage, 2016.
  • Barbara Schledorn: Smartphonebildschirm gegen Texttafel. Digitale Medien als neues Vermittlungsinstrument historischen Wissens in technischen Museen, 2016.
  • Myriam Raboldt: Doing Gender through Prosthetics. Zur (Re-)Konstruktion von Männlichkeiten durch Prothesentechnik, 2016.

Bachelorarbeiten

  • Luise Döring: Die Nähmaschine. Eine Untersuchung zur Bedeutung, Entwicklung und Wahrnehmung von Haushaltsnähmaschinen während der zweiten Hälfte des 19. Jahrhunderts in Deutschland, 2019.
  • Andrea Nicola Grimm: Corinthium aes. Das schwarze Gold, 2018.
  • Nayra Hammann: Die Welt, eine Scheibe: Die Voyager Golden Record von 1977 als historische Quelle, 2018.
  • Fenja Bernotat: Erfolge und Probleme zu Beginn der Tonaufzeichnung mit Phonograph und Grammophon – Verbreitung und Reaktionen um 1900, 2018.
  • Jan Strahl: Der Konsolen-Krieg der 1990er Jahre: Hard- und Software-Innovationen als Treiber des Konkurrenzkampfes, 2018.
  • Leon Kruse: Der repräsentative Einsatz von Elektrizität auf der World Columbian Exposition 1893 in Chicago, 2017.
  • Robert Logemann: „Vom Höhepunkt verdrängt, fast vergessen und zurück ins Rampenlicht einer Nische“ – Konjunkturen der Schallplatte vom 20. Jahrhundert bis heute, 2017.
  • Yaroslav Koshelev: Anfänge der zerstörungsfreien Materialprüfung mit Ultraschall. Eine Technikgeschichte in internationaler Perspektive, 2017.
  • Kristin Bohm: Medizinische Diskussionen über ein neues Verkehrsmittel. Das Fahrrad um 1900, 2017.
  • Maureen Weidensee: Das Museum der Zukunft: Welche Innovationspotenziale bieten Virtual und Augmented Reality?, 2017.
  • Tom Reiff: Die Interaktion von Pilot und Maschine in der Fliegerei im frühen 20. Jahrhundert, 2017.
  • Jana Völker: SOS – Der Wandel der Kommunikationstechnologien in der Seenotrettung im 20. Jahrhundert, 2017.

Navigation

Direktzugang

Schnellnavigation zur Seite über Nummerneingabe