direkt zum Inhalt springen

direkt zum Hauptnavigationsmenü

Sie sind hier

TU Berlin

Inhalt des Dokuments

Stellenausschreibung WiMi

(English Version)

Bei der Technischen Universität Berlin ist/sind folgende Stelle/n zu besetzen:

Wiss. Mitarbeiter*in (PostDoc) (d/m/w) - Entgeltgruppe 13 TV-L Berliner Hochschulen - 2. Qualifizierungsphase (zur Habilitation)
Teilzeitbeschäftigung ist ggf. möglich

Fakultät I – Institut für Philosophie, Literatur-, Wissenschafts- und Technikgeschichte / FG Technikgeschichte Kennziffer: I-291/20 (besetzbar ab 01.10.2020 / besetztbar für max. 5 Jahre / Bewerbungsfristende 03.07.2020)


Aufgabenbeschreibung:

  • Mitarbeit bei der Organisation, Vorbereitung und Durchführung von Lehre und von Forschung am Fachgebiet; Beteiligung in der Selbstverwaltung.
  • Eigenständige Lehre gemäß LVVO.
  • Engagement bei der strategischen Weiterentwicklung des Fachgebiets, bei seinen Forschungsprojekten und Veranstaltungen.
  • Eigene wissenschaftliche Weiterqualifikation mit einem eigenständigen Forschungsprojekt, das die am Fachgebiet verankerten Arbeitsgebiete in sinnvoller Weise ergänzen sollte.
  • Schwerpunkte Ihrer Interessen und Fähigkeiten auf den Bereichen von Digitalisierung oder der Geschichte von Umwelt (z.B. Altlasten) sind von Vorteil.


Wir bieten Ihnen eine angenehme Arbeitsatmosphäre und die Mitarbeit in einem dynamischen Team. Rückfragen richten Sie bitte an Prof. Dr. Heike Weber ().

Erwartete Qualifikationen:

  • Erfolgreich abgeschlossenes wissenschaftliches Hochschulstudium (Diplom, Master oder Äquivalent) und Promotion (oder kurz vor dem Abschluss stehende Promotion) im Bereich der Technikgeschichte oder in damit eng verwandten Fächern
  • Geeignetes Forschungsvorhaben im Bereich der Technikgeschichte
  • Kenntnisse moderner Fremdsprachen
  • Eine strukturierte, eigenverantwortliche sowie teamorientierte Arbeitsweise
  • Bereitschaft und Fähigkeit, bei interdisziplinären Lehr- und Forschungsprojekten mit Geistes-, Sozial- und Ingenieurwissenschaften mitzuwirken, und ein hohes Interesse an technischen Fächern
  • Die Fähigkeit zum Unterrichten, sowohl in deutscher, als auch in englischer Sprache, wird vorausgesetzt

Ihre Bewerbung richten Sie bitte unter Angabe der Kennziffer mit den üblichen Unterlagen (Anschreiben mit Lebenslauf, akademischen Zeugnissen, einer Darstellung zum beabsichtigten Forschungsprojekt und möglichen kommenden Schwerpunkten (ca. 2 Seiten)) – digital (in Form von einer PDF-Datei) ausschließlich per E-Mail an .

 

Technische Universität Berlin - Der Präsident - Fakultät I, Institut für Philosophie, Literatur-, Wissenschafts- und Technikgeschichte, FG Technikgeschichte, Prof Dr. Heike Weber, Sekr. H 67, Straße des 17. Juni 135, 10623 Berlin.

Mit der Abgabe einer Onlinebewerbung geben Sie als Bewerber*in Ihr Einverständnis, dass Ihre Daten elektronisch verarbeitet und gespeichert werden.

Wir weisen darauf hin, dass bei ungeschützter Übersendung Ihrer Bewerbung auf elektronischem Wege keine Gewähr für die Sicherheit übermittelter persönlicher Daten übernommen werden kann.

 

Datenschutzrechtliche Hinweise zur Verarbeitung Ihrer Daten gem. DSGVO finden Sie auf der Webseite der Personalabteilung: https://www.abt2-t.tu-berlin.de/menue/themen_a_z/datenschutzerklaerung/ oder Direktzugang: 214041.

Zur Wahrung der Chancengleichheit zwischen Frauen und Männern sind Bewerbungen von Frauen mit der jeweiligen Qualifikation ausdrücklich erwünscht. Schwerbehinderte werden bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt. Die TU Berlin schätzt die Vielfalt ihrer Mitglieder und verfolgt die Ziele der Chancengleichheit.

Zusatzinformationen / Extras

Direktzugang

Schnellnavigation zur Seite über Nummerneingabe