direkt zum Inhalt springen

direkt zum Hauptnavigationsmenü

Sie sind hier

TU Berlin

Inhalt des Dokuments

Prof. Dr. Anna Echterhölter

Lupe

Gastprofessorin, Vertretung des Fachgebiets Technikgeschichte

E-Mail

Telefon
+49-(0)30 314-24844
+49-(0)30 314-24068
Raum
H 2049 (Hauptgebäude, 2. OG, Altbau)
Sprechzeiten
Mo 15-16 Uhr
Blog (Tonargumente)  Academia
Persönliche Homepage an der HU Berlin

Forschungsschwerpunkte

  • Global- und Kolonialgeschichte der Vermessung und der Standardisierung (Metrologie, Chronologie)
  • History of Quantification, History of Accounting
  • Technologien des Geldes, transnationale Geschichte der Payment-Systeme, Kolonial-, Lager- und Plantagenwährungen, Multiplicities of Money
  • Historische Epistemologie

Kurzbiografie

2017
Vertretung der Professur für Kulturgeschichte, HU-Berlin, Habilitation am 8.2.2016
2016
Fellow in the History of Knowledge, Deutsches Historisches Institut Washington D.C.
2015
Postdoc-Stipendium des Max-Planck-Instituts für Wissenschaftsgeschichte Berlin
2014
Vertretung der Juniorprofessur Geschichte der Humanwissenschaften, HU-Berlin
2009-2016
Wissenschaftliche Mitarbeiterin am Institut für Kulturwissenschaft der HU-Berlin und am Exzellenzcluster TOPOI
2009
Verteidigung der Dissertation „Epistemische Werte in Nachrufen auf Naturwissenschaftler 1711–1860“
2009
Wissenschaftliche Mitarbeiterin im SFB 644 „Transformationen der Antike“, HU-Berlin
2007
Predoc-Stipendium des Max-Planck-Instituts für Wissenschaftsgeschichte, Berlin (Abt. II und III)
2004-2006
Promotionsstipendium der Gerda Henkel Stiftung
2002
Wissenschaftliche Mitarbeit und Assistenz der Projektleitung bei: „Science + Fiction – zwischen Nanowelt und globaler Kultur“ eine Ausstellung der VolkswagenStiftung Hannover | Stationen u.a.: Sprengel Museum Hannover, ZKM Karlsruhe, Deutsches Hygiene-Museum Dresden, Deutsches Museum München, Nobel Museum Stockholm, National Museum of Emerging Science and Innovation in Tokio | beteiligte Künstler: Atelier van Lieshout, Rotterdam; Dellbrügge & de Moll, Berlin; Christoph Keller, Berlin; M+M, München; Sommerer & Mignonneau, Gifu, Japan
1994-2001
1994–2001 Magister: Neuere deutsche Literatur (FU) / Kulturwissenschaft (HU) Auslandsaufenthalte: Goldsmiths College London (1999) Universität Katowice (1999), 2 Semester Physik an der Freien Universität Berlin

Zusatzinformationen / Extras

Direktzugang

Schnellnavigation zur Seite über Nummerneingabe

Kontakt zum FG Technikgeschichte

Technische Universität Berlin
Sekretariat H67
Straße des 17. Juni 135
10623 Berlin

Raum: H 2049 (Hauptgebäude, Altbau)

Telefon: +49 (0)30 314 24068